Sie sind hier: {$rootlineLinkWrap}updateseele.de{$rootlineLinkWrap}Warum Kirche?{$rootlineLinkWrap}Eine oder viele Kirchen?Kurztext - Kirchen
DeutschEnglishFrancais

Eine - viele Kirchen

Es gibt viele christliche Kirchen, im Osten die Orthodoxie, im Westen die katholische und verschiedene Kirchen der Reformation. Neue Kirchen entstehen, so die Pfingstbewegung in Afrika. Alle berufen sich auf Gott. Zwar gibt es kaum noch Konfessionskriege. Der Nordirlandkonflikt, der sich aus dem Gegensatz von Katholiken und Protestanten speiste, scheint überwunden.

Aber wollte Jesus überhaupt so viele Kirchen? Man kann es kaum annehmen. In der Bibel findet sich dazu kein Hinweis. Im Glaubensbekenntnis, das aus den ersten Jahrhunderten stammt, wird die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche bekannt. Es ist offensichtlich die menschliche Unvollkommenheit, die zu den vielen Kirchen führt. Auch schaffen es die Christen nicht, wieder zu einer großen Kirche zusammenzuwachsen. Die Christen spüren in den letzten Jahrzehnten deutlicher, dass die Uneinigkeit, die theologischen Gegensätze, das Gegeneinander der Kirchen nicht dem Willen Gottes entspricht.


Im rechten Kasten erhalten Sie eine Zusammenfassung von "Eine oder viele Kirchen?"
Das gesamte Kapitel "Eine oder viele Kirchen" können Sie hier einsehen