Sie sind hier: {$rootlineLinkWrap}updateseele.de{$rootlineLinkWrap}Warum Kirche?{$rootlineLinkWrap}Individuum oder Gemeinschaft?Kurtext Individuum
DeutschEnglishFrancais

Individuum - Gemeinschaft

Religion ist Privatsache. Jeder soll seine Angelegenheiten mit dem lieben Gott alleine ausmachen. Und eigentlich sollte sich niemand zwischen den Menschen und Gott stellen, kein Papst, kein Theologieprofessor, kein Pastor und auch nicht meine Großmutter. Das ist gar nicht so falsch, denn Gott meint mich persönlich, direkt, ohne dass jemand da etwas vermitteln müsste.

Aber Gott meint nicht nur mich, sondern jeden anderen. Und er will von mir, dass ich den anderen als Nächsten sehe, weil er oder sie auch Kind Gottes sind. Da der Mensch zwar eine einzigartige Person ist, aber zugleich Mitmensch, der nur denken kann, wenn er sprechen gelernt hat, braucht er, um seine religiösen Erfahrungen zu verstehen, die anderen. Ganz der einzelne und zugleich mit anderen, das ist die Voraussetzung für Kirche. Dass Gott nicht den einzelnen alleine will, sondern aus allen Menschen ein neues Volk, sein Volk zusammenführen will, das steht in der Bibel.


Im rechten Kasten erhalten Sie eine Zusammenfassung von "Individuum - Gemeinschaft"
Das gesamte Kapitel "Individuum - Gemeinschaft" können Sie hier einsehen